Arlette Neumann

Aus dem Kirchgemeinderat

Davidkirche<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>wfue.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>77</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Davidkirche

An dieser Stelle wird regelmässig über die wichtigsten Geschäfte des Kirchgemeinderats von Wünnewil-Flamatt-Überstorf informiert.
Arlette Neumann,
Der Rat wird von Arlette Neumann darüber informiert, dass der Elternbrief mit der Anmeldung für den Religionsunterricht im 2. Kindergartenjahr (3 Doppellektionen) nach den Fasnachtsferien in den Kindergärten in Wünnewil, Flamatt und Ueberstorf verteilt wird.

Der Rat unterzeichnet zusammen mit der politischen Gemeinde und der Pfarrei Wünnewil-Flamatt die neue Vereinbarung bezüglich der Jugendarbeit.

Der Rat setzt für die erste Etappe der Sanierung des BGZ eine Baukommission mit folgenden Mitgliedern ein: Walter von Niederhäusern (Vorsitz), Rolf Keller, Erich Morgenthaler und Hans Spring.

Der Rat beschliesst, in diesem Jahr die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Kirchgemeinde neu zu organisieren, indem eine KiK-Kommission (KiK = Kinder-Kirche) eingesetzt wird.

Der Rat wählt für die Osterkerze zwei Sujet aus, die Religionsschüler der 6. Klasse gestaltet haben, und dankt allen Schülern für die sehr schönen Zeichnungen.

Der Rat freut sich, dass an der Disco für Behinderte im BGZ rund 60 Personen teilgenommen haben.

Der Rat beschliesst, bei der „Langen Nacht der Kirchen“ am 25. Mai 2018 mitzumachen, und setzt ein Organisationskomitee ein.

Der Rat wird in der Integrationskommission künftig von Margrit Winzenried vertreten.




Bereitgestellt: 10.02.2018     Besuche: 52 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch