Arlette Neumann

Rückblick auf die Kirchgemeindeversammlung

Blütenpracht<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>12</div><div class='bid' style='display:none;'>320</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Die ursprünglich auf den 29. April 2020 angesetzte Kirchgemeindeversammlung konnte schliesslich am 17. Juni 2020 durchgeführt werden.
Arlette Neumann,
Zur Kirchgemeindeversammlung am 17. Juni 2020 kamen 41 Personen in der Davidkirche in Flamatt zusammen, darunter die Synodalrätin Katrin Bardet, die für unsere Kirchgemeinde zuständig ist.

Haupttraktandum waren die beiden Jahresrechnungen 2019: Bei der Jahresrechnung der Kirchgemeinde stand einem Ertrag von Fr. 863'827.00 ein Aufwand von Fr. 736'738.00 gegenüber. Nach längerer Diskussion über die Verwendung des grossen Überschusses genehmigte die Versammlung die Rechnung mit einem Reingewinn von Fr. 27'089.00 und einer Einlage von Fr. 100'000 in die Reserven der Kirchgemeinde. Bei der Jahresrechnung des Fonds FöS BGZ resultierte nach einer Einlage von Fr. 12'000 in die Reserven und Abschreibungen von Fr. 6'100.00 ein Reingewinn von Fr. 6'619.00 bei einem Aufwand von Fr. 85'364.00 und einem Ertrag von Fr. 110'083.00. Die detaillierten Jahresrechnungen können auf unserer Homepage eingesehen werden.

Der Kirchgemeinderat legte der Versammlung auch ihre Jahresberichte von 2019 vor, die in vielfältiger Art aufzeigten, wie aktiv und lebendig unsere Kirchgemeinde ist. Im Bericht aus dem Pfarramt hob Corina Wenger das „Fiire mit de Chliine“ hervor und Peter Wüthrich sprach über die Konfirmationen, die aufgrund der aktuellen Pandemie anders gefeiert werden müssen als im letzten Jahr.

Die zwei neuen Kirchgemeinderäte Ursula Dutly und Dominic Zürcher (beide aus Wünnewil), die in stiller Wahl gewählt wurden, stellten sich der Versammlung kurz vor. Aus dem Rat verabschiedet wurden Erwin Schneiter (Präsident) und Fritz Heimann. Ebenfalls verabschiedet wurden Elsbeth Schmid (Katechetin) und Hans Spring (Hausdienst). Der Rat würdigte ihren Einsatz zum Wohle unserer Kirchgemeinde und bedankte sich bei jedem mit einem Geschenk. In unserer Kirchgemeinde neu begrüsst wurde Hans-Martin Kromer (aus Avry s/M), der ab August 2020 als Katechet in der OS Wünnewil tätig sein wird.

Anstelle eines gemütlichen Beisammenseins nach der Kirchgemeindeversammlung standen diese Mal am Ausgang Körbe mit Biskuits und Schöggeli bereit. Der Rat hofft sehr, dass auch dieser Teil der Kirchgemeindeversammlung am 3. Dezember 2020 wieder wie gewohnt stattfinden kann.
Bereitgestellt: 21.07.2020     Besuche: 65 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch