Arlette Neumann

Zertifikatspflicht bei Gottesdiensten und Gemeindeanlässen?

Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Covid-19-Schutzmassnahmen für Gottesdienste und Veranstaltungen in der Davidkirche.
Arlette Neumann,
Unsere Kirchgemeinde sorgt mit erprobten Schutzkonzepten dafür, dass die Gefahr der Ansteckung mit Covid19 in unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen minimiert wird. Die jeweils gültigen Regelungen des Bundes geben dafür den Rahmen.

Mit Wirkung vom 13.09.2021 hat der Bundesrat die Zertifikats-pflicht ausgeweitet, so dass nun für viele Bereiche ein Covid-Zertifikat (geimpft/ genesen/ getestet) verlangt wird. Auch religiöse Veranstaltungen (z.B. Trauerfeiern) mit mehr als 50 Anwesenden sind von dieser Regelung betroffen: In Innenräumen besteht bei einem religiösen Anlass, an dem mehr als 50 Menschen teilnehmen, Zertifikatspflicht für alle Besucher ab 16 Jahren. Eine Ausnahme ist vorgesehen für Gottesdienste mit kleinerer Teilnehmerzahl (bis zu 50 Personen). Vielfach überschreitet die Anzahl der Anwesenden bei Gottesdiensten diese Summe nicht. Diese Gottesdienste können nach wie vor ohne Zertifikat besucht werden.

Bei Gottesdiensten wie z.B. Erntedank oder zum Familiengottesdiensten erwarten wir allerdings eine zahlreichere Gottesdienstgemeinde. Planen Sie, an diesen, «grösseren» Gottesdiensten teilzunehmen, bitten wir Sie herzlich darum, ein Zertifikat mitzubringen. Wir werden die betreffenden Gottesdienste in unserer Agenda mit einem * kennzeichnen. Dieses Sternchen * bedeutet: * Bitte denken Sie an Ihr Covid-Zertifikat!

Für andere Anlässe in Innenräumen gilt eine Obergrenze von 30 Personen. Unter klar definierten Umständen kann laut Verordnung des Bundesrates vom 08.09.2021 auf die Beschränkung auf Teilnehmende mit Zertifikat verzichtet werden (max. 30; feste Gruppe; 2/3 Kapazität, keine Speisen und Getränke, Maske, Abstand). Die Kontaktdaten müssen weiterhin festgehalten werden.

Wir hätten uns sicherlich andere Regelungen gewünscht, doch sind wir gehalten, diese nun umzusetzen. Wir möchten niemanden von unseren Angeboten ausschliessen und laden wie immer herzlich ein. Wir hoffen, dass wir praktikable Lösungen für alle Beteiligten finden.

(Text von Pfarrerin Sabine Handrick verfasst)
Bereitgestellt: 10.09.2021     Besuche: 52 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch