Arlette Neumann

Stationengottesdienst zur Einführung in die Taufe

IMG_3743 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Arlette&nbsp;Neumann)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>wfue.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>152</div><div class='bid' style='display:none;'>1877</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Die Einführung in die Taufe für die reformierten Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse fand in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation als Stationengottesdienst statt.
Arlette Neumann,
Als Vorbereitung auf den Stationengottesdienst führten die Katechetinnen ihre Schülerinnen und Schüler bereits im Religionsunterricht in die Taufe ein. Im Stationengottesdienst in der Kirche und in verschiedenen Raumen im Begegnungszentrum vertieften sie dann verschiedene Aspekte der Taufe.

So konnten die Kinder bei der Katechetin Claudia Schlüchter im Nebenraum der Kirche ein Trinkglas gestalten. Im Begegnungszentrum zeigte Pfarrer Peter Wüthrich einen selbst gedrehten Film zur Geschichte der Purpurhändlerin Lydia, die sich mit ihren Freunde in Philippi von Paulus taufen liess. Mit der Katechtin Anita Wenger falteten die Kinder Tauben, die bis zu den Sommerferien in der Davidkirche zu sehen sein werden. Und bei der Katechetin Monique Fehr verzierten die Kinder einen Wassertropfen mit einem Gebet. Zum Abschluss gab es in der Kirche bei der Kirchgemeinderätin Ursula Dutly Brottauben und ein irisches Segenswort mit auf den Weg.

Die Kinder haben an diesem Gottesdienst mit viel Eifer teilgenommen und die Katechetinnen haben die Gespräche geschätzt, die sich an den verschiedenen Stationen mit den Kindern und ihren Eltern ergaben. Der Kirchgemeinderat dankt dem KiK-Team ganz herzlich für diesen speziellen und zugleich erfrischenden Stationengottesdienst!


Gebet
Guter Gott,
jeder von uns hat schon einmal Durst gehabt.
Wir können unseren Durst meistens schnell löschen.
Wenn wir sehr durstig sind,
freuen wir uns auf etwas zu trinken.
In vielen Ländern der Erde trinken die Menschen Wasser.
Es ist köstlich.
Es ist lebensnotwendig.
Wir vergessen das oft.
Hilf uns zu erkennen, wie wichtig das Wasser ist.
Hilf uns, das Wasser als dein Geschenk des Lebens anzunehmen.
Amen
Bereitgestellt: 02.05.2021     Besuche: 7 heute, 36 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch