Peter Wüthrich

Konfirmation

Der Konfirmandenunterricht ist der Abschluss des kirchlichen Unterrichts und bereitet auf die Konfirmation vor. Ab dieser Feier gelten die Jugendlichen als religiös mündig. In einem feierlichen Gottesdienst bekennen die jungen Erwachsenen ihren Glauben in ihrer Sprache und lassen sich salben.
Gemeinsam<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>wfue.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>195</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Gemeinsam

Am Feuer<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>wfue.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>196</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Am Feuer

Zäme geits<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>wfue.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>197</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Zäme geits

Zuteilung
In der Regel besuchen die Konfirmanden und Konfirmandinnen den Unterricht bei dem Pfarrer, der sie bereits im 7. und 8. Schuljahr unterrichtet hat.
Anmeldung zum Konfunterricht
Vor dem Eintritt ins letzte obligatorische Oberstufenschuljahr erhalten die Jugendlichen einen Brief des zuständigen Pfarrers mit der Einladung, sich für den Konfirmandenunterricht anzumelden.
Wer sich vom Konfjahr abmeldet, ist gebeten, dies schriftlich dem Unterrichtenden und der Direktorin der Orientierungsschule Wünnewil mitzuteilen. Anstelle des Konfunterrichtes besuchen die 9. Klässler dann den Ethikunterricht.
Ein Wechsel in den Ethikunterricht ist nur zu Beginn des Schuljahres möglich.
Gleichzeitig melden sich alle zukünftigen Konfirmanden für das » Wahlfachprogramm an.
Ziele
Im Konfirmandenunterricht vertiefen wir mit den Jugendlichen Lebens- und Glaubensthemen nach Vorgabe des » Lehrplanes der Kantonalkirche Freiburg. Sie setzen sich mit der Frage auseinander, wie man heute als Christ leben kann, und lernen auch das Leben der Kirchgemeinde kennen.
Teilnahme
Am Konfirmandenunterricht können Jugendliche teilnehmen, die den Religionsunterricht in der Unter-, Mittel- und Oberstufe besucht haben und der Gottesdienstpflicht im 7. und 8. Schuljahr nachgekommen sind.
Unterricht
Der Unterricht findet alle 14 Tage am Dienstag von 15.30 Uhr bis 17.15 Uhr statt. Treffpunkt ist in der Regel das reformierte Religionszimmer an der Orientierungsschule Wünnewil.
Ergänzt werden diese Schullektionen durch die Wahlfächer und ein 4-tägiges Konfirmandenlager, in dem die Konffeier vorbereitet wird.
Konfirmation
Abschluss und Höhepunkt des Konfirmandenjahres ist die Konfirmation im Juni. In einem feierlichen Gottesdienst werden die Jugendlichen für religiös mündig erklärt. Mit dem Zuspruch von Gottes Segen werden sie in einen neuen Lebensabschnitt entsandt und eingeladen, am Leben der Kirchgemeinde teilzunehmen und ihren Ort zu finden.

Termine für 2018

03. Juni: Klassen von Pfr. Jürg-Sven Scheidegger. Beginn des Gottesdienstes um 9.30 Uhr.
10. Juni: Klassen von Pfr. Peter Wüthrich. Beginn des Gottesdienstes um 9.30 Uhr.






Dokumente
Konfirmation 2017
1 Bild
Fotograf/-in Jost Fotografie
1 Bild
Bereitgestellt: 27.06.2017     Besuche: 14 Monat