Peter Wüthrich

Tauftauben

Die Familie gestaltet für ihr Kind, das Sie taufen lassen möchte, eine Tauftaube. Diese bringen Sie dann am Gottesdienst mit und wir hängen die Taube für ca. 1 Jahr in unserer Kirche auf. Im Rahmen einer speziellen Tauferinnerungsfeier, an der wir die Namen aller Kinder noch einmal sagen und um Gottes Segen bitten, wird dann die Taube der Familie zurückgegeben.
Tauftauben<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>wfue.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>52</div><div class='bid' style='display:none;'>321</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Tauftauben

Tauftauben 1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>wfue.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>52</div><div class='bid' style='display:none;'>322</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>

Tauftauben 1

Warum ist die Taube ein bedeutendes Taufmotiv?
Die Taube als Friedenstaube
Eine Taube brachte einen frischen Ölzweig zu Noah auf die Arche. Noah erkannte daran, dass das Wasser nachließ. Gott hatte also wieder Frieden mit den Menschen geschlossen. So wurde die weiße Taube mit einem Zweig im Schnabel zum Zeichen des Friedens. (1. Buch Mose, Kapitel 8)

Die Taube als Zeichen für den Heiligen Geist
Christen glauben, dass bei der Taufe Gottes ermutigender und tröstender Geist zu uns Menschen kommt. Dies wird durch eine herabschwebende Taube dargestellt. Denn als Jesus im Jordan getauft wurde "tat sich der Himmel auf und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabschweben". (Matthäusevangelium, Kapitel 3, Vers 16)
Bereitgestellt: 20.09.2013     Besuche: 15 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch